Weszeli: Late Release ist unsere Stärke

Weszeli: Late Release ist unsere Stärke

Warum Davis Weszeli seine Lagenweine erst fünf Jahren nach der Lese in den Verkauf bringt und wie die Gastro davon profitiert, erklärt er hier auf KALK&KEGEL.

Ich hatte schon während meiner Zeit in der Telekommunikation ein Faible für trinkreife Weine und habe diese Leidenschaft mit der Übernahme des Weinguts 2011 auch auf meine eigenen Weine übertragen. Anfangs kamen die Lagenweine nach zwei Jahren Lagerung in den Verkauf, heute gebe ich ihnen mindestens fünf Jahre Zeit. Davon verbringen sie ein bis eineinhalb Jahre auf der Vollhefe, dann drei Jahre auf der Feinhefe – beides im Holzfass – ehe sie abgefüllt werden und weitere zwei Jahre in der Flasche in unserem temperaturkontrollierten Keller reifen. Die letzten beiden Jahre sind deshalb noch einmal wichtig, weil wir unsere Weine mit Kork verschließen. Kork hat luftgefüllte Zellen und es dauert zwölf bis 18 Monate, bis der Wein mit dem Sauerstoff interagiert und ihn vollständig aufgebraucht hat.

Lagerung schafft Ausdruck

Ich bin überzeugt – und das bestätigen auch die letzten Jahrgänge – dass die Weine durch die lange Lagerung sehr stabil und langlebig sind. Mit einer geöffneten Flasche kannst du locker zwei Wochen ohne Qualitätsverlust arbeiten. Das Lagerpotential liegt bei 20 bis 25 Jahren. Die Lagerung sorgt in den Weinen für Tiefe und Ausdruck. Sie früher zu füllen, würde unseren Rieden ihr Potential nehmen. Ich würde die Weinwerdung nicht abschließen, sondern abbrechen. Selbst jetzt, nach fünf Jahren Lagerung, würde ich den Weinen teilweise sogar noch ein wenig mehr Zeit zugestehen. Die ideale Genussreife beginnt für mich, wenn die Lagerung im Fass und in der Flasche gleich lang war.

Der Vorteil für die Gastronomie ist, dass sie sich über die Lagerung keine Gedanken machen muss; wir übernehmen das für sie. Wer einen 2016er oder 2017er von uns haben will, kann ihn sofort ausschenken, weil er die optimale Trinkreife hat. Wichtig ist nur, dass der Gast nicht das Gefühl bekommt, der Wein sei übriggeblieben. Ein Late Release muss auch als solcher kommuniziert und in der Karte entsprechend gekennzeichnet werden.

Aufgezeichnet von Sonja Planeta

0
    0
    Bestellung
    Der Warenkorb ist leer.zurück zum Shop