rennersistas ohne Susanne

Den rennersistas kommt eine Schwester abhanden

Sie sind ab sofort die rennersistas: Stefanie und ihr Bruder Georg. Ingo Pertramer

Stefanie und Georg Renner konzentrieren sich ab sofort “nur” mehr zu zweit auf das Weingut. Warum und wie es weiter geht, das erklären sie hier.

Ja, wieso fehlt Susanne auf diesem Bild?

Susanne hat kurz vor der Ernte die Entscheidung getroffen, sich aus dem Weingut zurückzuziehen, um sich besser auf ihre Familie und ihre Kinder zu fokussieren. Die beiden Weinlinien RENNER und rennersistas werden demnach nun von Stefanie und Georg weitergetragen.

Aber keine Sorge: Für uns ist ganz klar, dass wir an der Marke rennersistas nicht rütteln werden. Um es mit Georgs Worten zu sagen: Wir sind doch alle Schwestern und Brüder, und das rennersistas steht auch irgendwie für genau das!

Erfolgreiche Lese

Erfolgreiche Ernte 2021 mit Team und Familie.

Und wenn wir euch schon so aufmerksam bei der Sache haben: Wir wollen euch ein kleines Update schicken nach der Ernte, die wir nun gut im Keller verstaut haben. Wir haben’s geschafft und sie hat uns geschafft, aber es war eine Riesen Freude! Die Traubenqualität war hervorragend, das Team effizient und motiviert. Wir hatten so viele Freunde, Bekannte und Interessierte dabei wie nie zuvor. Es war anstrengend und intensiv wie immer, aber voll guter Energie und darum geht’s uns im Endeffekt.

Tags : keintitelbild