Innovationen, Trends und VINEUS Newcomer

Branchenhighlight: Genussfachmesse Transgourmet PUR findet am 25. und 26. April 2022 in Salzburg statt. Große Leistungsschau des Gastronomie-Großhändlers.

Es geht um Trends, Innovationen und um spannende Persönlichkeiten aus der Branche! Auf mehr als 10.000 m² Ausstellungsfläche unter einem Dach zeigt der Marktführer im Gastronomie-Großhandel, Transgourmet, welche Trends sich künftig auf Tellern und in Gläsern finden werden. Ergänzend zum umfangreichen Leistungsspektrum von Transgourmet stellen 170 Industriepartner und 90 Winzer aus dem In- und Ausland sich und ihre Delikatessen dem Fachpublikum vor.

Heuer neu: Der beliebte VINEUS Newcomer-Award feiert sein Revival und wird direkt auf der Messe im Rahmen der «Big-Bottle-Party» am Montagabend verliehen. Alle Besucher haben die Möglichkeit, die Weine vor Ort zu verkosten und mittels Live-Votings mitzuentscheiden, wer der drei Finalisten mit dem begehrten Titel «Newcomer Winzer 2022» ausgezeichnet wird. Hochkarätige Gastköche halten ebenso Masterclasses ab wie «die besten ihres Faches» im Bereich Getränke. Am «Innovations-Corner» präsentieren innovative Unternehmer und Food-Start-Ups den 5.000 erwarteten Fachbesuchern ihre Produkte. Alle Besucher profitieren von einem einmaligen, 10%igen Messerabatt, der innerhalb der folgenden vier Wochen Gültigkeit hat.

Spitzenköche

Die Spitzenköche von Transgourmet kochen auch heuer wieder mit Gastköchen – die zum «who is who der Spitzenköche» gehören – vor Ort auf: Transgourmet ist stolz darauf, u.a. den vegetarischen Sterne- und Haubenkoch Paul Ivic aus dem TIAN ebenso wie Haya Molcho und Daniel Senst aus dem Restaurant NENI am Naschmarkt sowie Daniel Kellner, ehemals Trattoria Mar-tinelli und Martin Steinkellner aus dem Steirerschlössl in Zeltweg begrüssen zu dürfen. Paul Ivic als maßgeblicher Wegbereiter der vegetarischen und veganen Küche in der Spitzengastronomie teilt seine Erfahrungen im Rahmen eines Masterclass-Vortrages.

Transgourmet ist dafür bekannt, jungen Talenten eine Bühne zu bieten und deren Leistungen anzuerkennen. Der Marktführer unterstreicht damit seinen Anspruch, Innovationen und Trends vor allen anderen zu erkennen, und als Erfolgsbringer für die heimische Gastronomie und Hotellerie ins Regal zu bringen. Die Newcomer des Jahres profitieren von fixen Listungen bei Transgourmet und den Empfehlungen der Trinkwerk-Sommeliers – werden sie doch bundesweit aktiv vermarktet und in der Kommunikation begleitet. Die Finalisten 2022 wurden von unabhängigen Experten aus der Getränke- und Gastronomiebranche ausgewählt und stellen sich seit dem 1.4.2022 einem Publikums-Online-Voting auf vineus.at; auch auf der PUR kann noch ab-gestimmt werden.

Nominiert sind Maximilian Aichinger von der «Weingärtnerei Aichinger» in Schönberg am Kamp/NÖ, Christopher Perepatics vom «Weingut Neff» im burgenländischen Podersdorf am See und Jürgen Trummer vom «Weingut Trummer» aus dem südsteirischen Oberegg. Der Sieger wird am Montagabend im Rahmen der beliebten Big-Bottle-Party live vor Ort gekürt.

Anmeldungen für die Transgourmet PUR sind ab sofort möglich: www.transgourmet.at/pur 

Tags : keintitelbild